highlights

Das Buch “Das Münchner Radlbuch” vom J. Berg Verlag hat mich dazu bewogen, die dort beschriebenen historischen Touren “gps-fähig” zu machen. Dabei hat mir die im Internet laufende HomePage von gpsies.com geholfen.  Diese Themen Touren in der bayerischen Landeshauptstadt München sind wirklich toll beschrieben und nun auch gut mit GPS befahrbar. Einfach mal reinschauen. Dies ist bis jetzt erst einmal die Umsetzung aus dem Buch.
Strecke: 8 km Fahrzeit: 35 Min. Anforderungen: mittel Wege: Meist Radwege ver- fügbar, teils geht es durch den Stadtverkehr; teilweise muss wegen Einbahnstraßen oder Fußgängerzone wenige Meter geschoben werden; Steigung von 16 % an den Isarauen Route: Max-Joseph-Platz und Maximilianstraße - Marstallplatz, Residenz und Hofgarten, Prinzregentenstraße - Isarauen - Rosenheimerstraße und Isartorplatz - Platzl, Viktualienmarkt, Sendlingerstraße und Marienplatz Ausgangspunkt: Max-Joseph- Platz; vom üdeonsplatz (U-Bahn-Linien U3/U6 und U4/U5) über die Residenzstraße Endpunkt: Marienplatz (U/S-Bahnhof)

maxvorstadt

Das Buch “Das Münchner Radlbuch” vom J. Berg Verlag hat mich dazu bewogen, die dort beschriebenen historischen Touren “gps-fähig” zu machen. Dabei hat mir die im Internet laufende HomePage von gpsies.com geholfen.  Diese Themen Touren in der bayerischen Landeshauptstadt München sind wirklich toll beschrieben und nun auch gut mit GPS befahrbar. Einfach mal reinschauen. Dies ist bis jetzt erst einmal die Umsetzung aus dem Buch.
Strecke: 8 km Fahrzeit: 35 Min. Anforderungen: mittel Wege: Meist Radwege ver- fügbar, teils geht es durch den Stadtverkehr; teilweise muss wegen Einbahnstraßen oder Fußgängerzone wenige Meter geschoben werden; Steigung von 16 % an den Isarauen Route: Max-Joseph-Platz und Maximilianstraße - Marstallplatz, Residenz und Hofgarten, Prinzregentenstraße - Isarauen - Rosenheimerstraße und Isartorplatz - Platzl, Viktualienmarkt, Sendlingerstraße und Marienplatz Ausgangspunkt: Max-Joseph- Platz; vom üdeonsplatz (U-Bahn-Linien U3/U6 und U4/U5) über die Residenzstraße Endpunkt: Marienplatz (U/S-Bahnhof)

highlights

Das Buch “Das Münchner Radlbuch” vom J. Berg Verlag hat mich dazu bewogen, die dort beschriebenen historischen Touren “gps-fähig” zu machen. Dabei hat mir die im Internet laufende HomePage von gpsies.com geholfen.  Diese Themen Touren in der bayerischen Landeshauptstadt München sind wirklich toll beschrieben und nun auch gut mit GPS befahrbar. Einfach mal reinschauen. Dies ist bis jetzt erst einmal die Umsetzung aus dem Buch.

Oettingen - Donauwörth

Da war ich einmal wieder unterwegs in meiner Vorbereitung für die Rom Radltour Ende August. So musste es einmal wieder Höhe und Strecke sein. Das ganze angereichert mit viel Erlebnis und herrliche Sicht auf dem Ammersee, war ein schönes Erlebnis. Hier nun die Runde als Überblick: Also von Kaufering über Stegen am Ammersee, dann Seefeld (hinauf !) und immer weiter zum “Heilgen Berg” nach Andechs, den ich natürlich sportlicherweise in diesem Fall rechts liegen ließ. Weiter ging’s Richtung Pähl und wieder zurück bei Raisting, nach Diessen und nördlich von St. Alban hinauf in die “Berge” Immerhin kommen bei dieser Tour 939 hm zusammen bei insgesamt 104 km. Das Ganze in 5:45 Stunden reine Fahrzeit. Aber ehrlich gesagt, ich war doch ganz schön platt.wieder geben. Vielleicht wecke ich auf diese Art und Weise das Interesse Gleichgesinnter und so das “Erleben” weitergeben.

Augsburg

Heute wieder Traumwetter und ich wollte km machen. Also auf nach Augsburg. Heute hatte ich mit dem Wind Glück (immer noch Ostwind), einmal kam er von S/O und ein anderes Mal wieder von N/O. Das half mir eine Speed Tour zu radeln, denn ich bin 35 km in 1:30 Uhr hin und wieder in der gleichen Zeit zurück. Schnitt 23,65 km/h ! Das fahre ich sonst nur in besten Zeiten und mit ein wenig Rückenwind. Vielleicht bin ich auch gut drauf. Na dann. Mal sehen, was meine Wadeln heute Abend machen.