italien

Allgemeines

Bei uns ist das Radeln sehr abwechslungsreich. Die große Herausforderung ist aber immer das Wetter. Oft bei bester Voraussage gestartet und dann ist doch alles ganz anders. Regensachen sind angesagt, was nicht unbedingst sein muss. So verlockt eben das Wetter, wenn man sich etwas mehr nach Süden orientiert. Die Beständigkeit ist hier durchaus gewährleistet, weshalb ich mich auch dort „herumgetrieben“ habe. Viele Jahre war ich auf der Insel Elba in den Ferien. Das Radl war meist dabei. Die Insel bietet alles: Berge, flaches Gelände, beste Aussichten, Meer und Strand und vor allem Sonne. So sind viele Tracks entstanden, die man auch im Internet finden kann. Im Sommer 2007 stand eine Gruppenradtour von Kaufering nach Rom im Mittelpunkt (kein Tropfen Regen!). Im Jahr 2017 habe ich dann auf der Grundlage des Vorschlages der im Internet vorhandenen Tour München - Venezia es auch einmal versucht. Die Tour wurde in umgekehrter Richtung von Mestre (Venedig) nach Kaufering über Mittenwald gefahren.
bikingchris